Mit Hilfe der SQDIP-Methode werden täglich verschiedene Prozesse beleuchtet.

Sicherheit

Hier wird das Erscheinungsbild der Arbeitsplätze und die Anforderungen an die Arbeitssicherheit geprüft. Weiterhin wird festgestellt, ob es gesundheitliche Beschwerden vorliegen oder es zu Arbeitsunfällen kam.

Qualität

Abweichungen in der Qualität der Produkte und Kundenreklamationen werden in dieser Rubrik besprochen und analysiert.

Logistikleistung

Liefertermintreue, Lieferfähigkeit und Lieferflexibilität werden hier bewertet. Insbesondere werden Terminwünsche des Kunden und spezielle Logistiklösungen besprochen.

Bestände

Der Lagerbestand an Rohmaterial sowie Hilfs- und Betriebsstoffen wird aufgenommen und Maßnahmen zur Bestandsoptimierung werden festgelegt. Dies betrifft auch Ersatzteile.

Produktivität

Mitarbeiter- und Materialverfügbarkeit, Abfallquote, Maschinenauslastung sind Schwerpunkte zur Bewertung der Produktivität. Außerdem werden Maßnahmen zur Erreichung der Zielgrößen festgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontakt

 

 

SQDIP ist ein Werkzeug, welches global in der MEP-Gruppe zum Einsatz kommt.

Es nehmen Mitarbeiter aus Logistik, Labor, Zwirnerei, Weberei, Faden- und Gewebeausrüstung an den Besprechungen teil.

 

 

Täglich werden zusammen mit allen Arbeitsbereichen die erreichten Ziele besprochen und der vorherige Arbeitstag bewertet. Bei Abweichungen werden geeignete Maßnahmen beschlossen.

 

 

 

 

Die Umsetzung und die Kontrolle der Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen erfolgt in Kleingruppen direkt an den Maschinen und in den Arbeitsbereichen in der Produktion.