Weichcord

Weichcorde von MEP bestehen im Wesentlichen aus Polyamid, Polyester, PVA oder Aramid. Die fertigen Weichcorde werden hauptsächlich in Reifen (Reifencord), Schläuchen, Riemen und Luftfedern verwendet, da sie haftungsaktiviert zu Gummi sind.

Anwendungen

Steifcord

Steifcorde können grundsätzlich mit allen bekannten Faserrohstoffen erzeugt werden. Die Hauptpolymere sind Polyester, Polyamid und Aramid. Die Hauptanwendungsgebiete für Steifcorde sind Antriebsriemen.

Anwendungen

Spezifische Fäden

Neben unserem bekannten Produktportfolio an Rohstoffen, Fasern und gummifreundlichen Ausrüstungen sind wir offen für jegliche Anfragen zu neuartigen Rohstoffen und Fasern und bieten zudem Möglichkeiten der Beschichtung und Ausrüstung mit alternativen Substraten.

Anwendungen

Unbehandelte Fäden

Bei unbehandelten Fäden handelt es sich um Multifilamente, die als Garn hochgedreht oder als Zwirn mit zwei oder mehreren Vorzwirnen zum Auszwirn verzwirnt werden. Typischerweise erhalten diese technischen Fäden keine zusätzliche Beschichtung.

Anwendungen